Kategorien
Dips Rezepte Vegan

Meerettich-Haselnuss-Dip mit Apfel

In letzter Zeit hab ich eine echte Vorliebe für Meerrettich entwickelt, keine Ahnung, was das über mich und meinen Geisteszustand aussagt. Da ich mal was haben wollte, wo er nicht nur Beiwerk, sondern die wichtigste Zutat ist, habe ich mir diesen Dip ausgedacht. Und darin gleich zwei weitere Vorlieben untergebracht: Haselnüsse sind seit jeher meine Lieblingsnüsse und von Äpfeln behaupten meine Eltern, dass sie das einzige Obst waren, was ich als Kind mochte.
Die Menge des Meerrettichs kann natürlich nach Belieben angepasst werden. Beim ersten Versuch hatte ich deutlich mehr drin, der ist beim Essen dann so krass in die Nase gezogen, dass ich das Rezept nochmal angepasst habe.

Zutaten:
50g Haselnüsse
25g frischer Meerrettich
1 nicht zu großer Apfel
1 TL Zitronensaft
1 TL Salz
Wasser

Zubereitung:
Haselnüsse mit heißem Wasser übergießen und ca. 30 Minuten einweichen. Meerrettich schälen und in kleine Stücke schneiden. Apfel waschen, entkernen und ebenfalls in Stücke schneiden. Wasser der Haselnüsse nach der Einweichzeit abgießen. Alle Zutaten in einen Mixer geben und durchmixen. Nach Bedarf etwas Wasser hinzufügen, der Dip sollte leicht fluffig sein. Eventuell mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Achtung: der Meerrettich zieht nach, die richtige Schärfe ist am Anfang noch nicht zu schmecken. Im Kühlschrank hält der Dip sich ca. eine Woche. Durch den Apfel wird er dunkler, vor dem Verwenden einfach nochmal durchrühren, dann sieht er wieder hübsch aus.

Verwendung:
Der Dip schmeckt hervorragend zu rohem Gemüse wie Paprika, Karotte oder Gurke. Somit eignet er sich gut zum Mitnehmen. Aber auch auf Lachs oder Ei macht er sich gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s