Kategorien
Schnelle Energie Unterwegs Vegan

Gewürzte Nüsse

Nüsse sind bekanntlich ein regelrechtes Superfood, vorausgesetzt, man hat keine Allergie. Sie stecken voller Nährstoffe und gesunder Fette und sind auch noch total lecker. Und manchmal darf es halt etwas mehr sein als nur Nussgeschmack.
Haselnüsse und Pekannüsse mag ich am liebsten, aber auch Mandeln und Cashewkerne find ich super. Lediglich bei Walnüssen bekomm ich ein komisches Gefühl auf der Zunge. Beim folgenden Rezept kann jede ihren persönlichen Vorlieben folgen und die Nüsse entsprechend auswählen.

Zutaten:
150g gemischte Nüsse
1 EL Honig
1/2 TL Garam Masala
1/2 TL Currypulver
1/2 TL Salz
1 EL Wasser

Zubereitung:
Honig, Wasser und Gewürze miteinander vermischen. Den Sud in eine kleine Pfanne geben, kurz aufkochen, Nüsse hinzufügen und bei mittlerer Hitze unter Rühren köcheln lassen, bis die Flüssigkeit weg ist. Nussmischung auf einem Backblech ausbreiten und ca. 10 bis 15 Minuten bei 150°C Umluft backen. Zwischendurch die Backofentür öffnen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann (und gleichzeitig schauen, ob der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist).
Nüsse abkühlen lassen. Wer eher salzarm isst, sollte die angegebene Salzmenge reduzieren.

Mitnehmen:
Eignen sich super als Energiekick für Zwischendurch und wenn einem nur Nüsse manchmal zu fad sind. Verpackt in einer kleinen Dose oder Tüte passen sie auch super in die Tasche vom Radtrikot oder in den Wanderrucksack.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s